Woran erkenne ich, dass ein Anbieter von Aminosäuren seriös ist?

Meiner Meinung nach ist es wichtig, dass das Produkt aus der EU oder noch besser aus Deutschland kommt. „Made in Germany“ steht auch heute noch für strenge Kontrollen und eine gute Qualität. Ich persönlich mache einen großen Bogen um Firmen bzw. Produzenten, die ihren Sitz in Fernost oder sogenannten „Steuerparadiesen“ wie etwa St. Lucia oder den Bahamas haben. Der Anbieter sollte ein vernünftiges Impressum auf seiner Website ausweisen.

Außerdem lege ich Wert darauf, dass die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe transparent dargestellt wird – was ja leider nicht immer der Fall ist. Und wenn im Shop auch noch verschiedene Zahlungsarten angeboten werden, ich bevorzuge die Zahlung per Rechnung, dann spricht einiges dafür, dem Anbieter zu vertrauen.