Welche anderen Möglichkeiten gibt es noch, gegen Schlaflosigkeit vorzugehen?

Außer den Aminosäuren, die mir so geholfen haben, gibt es noch einige ergänzende Möglichkeiten, die man versuchen sollte, um in den Schlaf zu kommen. Wichtig ist aus meiner Sicht zum Beispiel das richtige Ernährungsverhalten. So sollte man vier Stunden vor dem Schlafengehen zu fettes Essen ebenso meiden wie zu viel Alkohol, schwarzen Tee oder Kaffee.

Außerdem ist es ratsam, erst dann ins Bett zu gehen, wenn man sich wirklich müde fühlt. Daher sollte man möglichst tagsüber auch nicht schlafen. Falls doch, dann besser nicht länger als eine Stunde und am besten nicht nach 15 Uhr. Wenn Sie den Weg ins Bett gefunden haben, versuchen Sie dort ausschließlich zu schlafen und verzichten auf Lesen, Fernsehen oder Essen. Halten Sie sich an diese einfachen Regeln, dann ist meiner Meinung nach schon ein erster Schritt aus der Schlaflosigkeit gemacht.