Schlafmangel und seine Folgen

Der Schlafbedarf ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich

Das Bedürfnis nach der optimalen Menge an Schlaf hängt unter anderem von der jeweiligen Lebensphase ab, in der wir uns befinden: So benötigen beispielsweise Kinder und alte Menschen normalerweise mehr Schlaf zur Unterstützung des Wachstums und der Regeneration als junge Erwachsene.

Aber selbst wenn sich Menschen in der gleichen Phase des Lebens befinden, ist der Bedarf nach ausreichend Schlaf individuell verschieden. Warum das so ist, weiß weder ich noch die Wissenschaft so ganz genau.

Spannend ist die Frage „Wie viel Schlaf benötigen wir eigentlich?“ aber allemal.

Was relativ klar zu sein scheint, ist, dass die Folgen von dauerhaftem Schlafmangel oft relativ ähnlich sind: Das führt von Unwohlsein und Reizbarkeit bis hin zu veränderter Wahrnehmung.

Und kann ich eigentlich Schlaf, der mir in der Nacht fehlt, durch regelmäßigen Mittagsschlaf ersetzen?

Das sind Fragen, mit denen ich mich in dieser Rubrik auseinandersetze.